MHP Riesen Ludwigsburg

„Fußball um Mitternacht“ war ein voller Erfolg

Foto: Die glücklichen Gewinner des Teams „634 Eglosheim“ von links nach rechts: Ridwan, Tolonay, Benjamin, Andreas, Michael und Alvin.

Rund 100 Jugendliche und junge Erwachsene beteiligten sich am vergangenen Samstag, 13. Juli, an der Aktion „Fußball um Mitternacht“. Die Aktion fand in Ergänzung zur beliebten Veranstaltungsreihe „Basketball um Mitternacht“, statt.

Mitmachen konnten Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren. Eine Mannschaft bestand aus vier Feldspielern und einem Torwart. Mixed-Teams waren herzlich willkommen. Insgesamt nahmen zehn Teams am Turnier teil und erhielten zahlreiche Unterstützung durch mitgereiste Fans. In der Vorrunde standen sich die Teams auf zwei Spielfeldern in der Alleenhalle gegenüber.

Im ersten Halbfinale traf die Mannschaft „G-Town“ auf die „Magic Towers“ und im zweiten Halbfinale spielten „634 Eglosheim“ und „FCC“. Das erste Halbfinale wurde durch ein 9-Meter-Schießen entschieden; die Magic Towers setzten sich mit 6:4 durch. Beim zweiten Semifinale hatten „FCC“ in der Vorrunde wohl zu viel Kraft gelassen, so dass sich „634 Eglosheim“ deutlich mit 5:2 durchsetzen konnte. Im spannenden Finale holten die Jugendlichen aus Eglosheim den 1:0-Sieg gegen die „Magic Towers“ und entschieden das Turnier für sich.

Das diesjährige Turnier fand unter dem Motto „Vielfalt sportlich gestalten“ statt. Veranstalter waren die städtische Kinder- und Jugendförderung, der städtische Fachbereich Sport und Gesundheit, das Polizeipräsidium Ludwigsburg sowie die mobile Jugendarbeit des Landkreises. Die Polizei nahm mit einer Mannschaft am Turnier teil, schied allerdings aufgrund des starken Teilnehmerfeldes bereits in der Vorrunde aus.

Das Sporterlebnis soll Jugendlichen eine alternative Freizeitgestaltung bieten. Im Mittelpunkt standen dabei das Miteinander im Team und Fair Play. In einem waren sich alle einig: 2020 soll es wieder ein Mitternachtsturnier geben.

(18.07.2019 – Meike Wätjen)