MHP Riesen Ludwigsburg

Kurs zur achtsamen Bewegung startet am 7. August in Neckarweihingen

„Budd-Doo-Bay – Die achtsame Bewegung der zwei Brücken“ ist ein ganzheitliches Konzept, das Entspannung und Bewegung kombiniert. Budd-Doo-Bay ist ein fiktiver Begriff für „der lachende Buddha“. Am 7. August startet in Neckarweihingen der letzte Kurs für dieses Jahr.

Der Kurs besteht aus acht Einheiten mittwochabends von 18.30 bis 20 Uhr und zwei Einheiten sonntagvormittags von 9.30 bis 12 Uhr. Der Kurs startet am 7. August und geht bis zum 9. Oktober 2019. Kontakt und Anmeldung: Shari Intili, E-Mail: budd-doo-bay@erntemond.de, Telefon 01 78 290 89 16.

Der Mittwochabend kombiniert Muskelkräftigung und -dehnung mit effizienten Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen. Durch dieses Gegenspiel von Anspannung und Entspannung kommen Geist und Körper in eine ganzheitliche Ruhephase. Die naturnahe Bewegung auf dem Budd-Doo-Lino-Track entlang des Hohenecker Neckarufers steigert den positiven Effekt auf die Gesundheit. Genau das Richtige zur Wochenmitte, um einen Ausgleich zum Alltag zu finden und neue Kraft für die nächsten Tage zu tanken.

Am Ende eines jeden Monats findet sonntags eine größere Trainingseinheit statt. Hier wird das gewohnte Konzept der Mittwochabende um weitere Achtsamkeitselemente ergänzt. Dieses klassische Budd-Doo-Bay-Training findet entlang der Neckarweihinger Neckaraue statt.

Mitmachen können alle ab 16 Jahre, die aus dem schnellen Rad des Alltags aussteigen, Kraft tanken, den Körper stärken und sich einmal nur um sich selbst kümmern möchten. Die Teilnehmerzahl ist auf acht Personen begrenzt. Es fanden bereits zwei Kurse statt. Durch die Förderung der Stadt Ludwigsburg aus dem Verfügungsfonds „Nichtinvestive Städtebaufördermittel (NIS) Neckarweihingen“ ist das Angebot in diesem Jahr für die Teilnehmer kostenlos. Aufgrund der begrenzten Plätze ist eine Anmeldung jedoch erforderlich.

(Susanne Jenne – 30.07.2019)