Lateinformation des 1. Tanzclub Ludwigsburg

Sportlerehrung

Seit den 50er Jahren gibt es in Ludwigsburg eine jährliche Sportlerehrung. Im Rahmen dieser Veranstaltung überreichen die Stadt Ludwigsburg und der Stadtverband für Sport die Gold-, Silber- und Bronzemedaille an alle Einzel- und Mannschaftssieger, die eine Meisterschaft erringen konnten.
 
In den Richtlinien über die Förderung des Sports in Ludwigsburg sind unter Punkt 14 zur Ehrung der besten Sportlerinnen und Sportler die Ehrungskriterien der Sportlerehrung festgelegt.
 
Mit einer Sonderehrung zeichnet die Stadt Ludwigsburg eine um das Sportwesen besonders verdiente Person sowie die Sportlerin, den Sportler und die Mannschaft des Jahres aus. Diese werden von einem Komitee aus Vereinsvorständen, Mitgliedern des Ausschusses für Bildung, Sport und Soziales und Persönlichkeiten des Sports jährlich neu gewählt.
 
Die Ehrungen finden jedes Jahr im März im Ludwigsburger SCALA statt und werden mit musikalischen, artistischen oder tänzerischen Darbietungen umrahmt.

Aktuelle Träger der Sonderpreise für das Jahr 2017:

Ehrenpreis der Stadt Ludwigsburg:
Gaby Wulff, Präsidentin des 1. Tanzclub Ludwigsburg e. V.

Sportlerin des Jahres:
Tabea Alt, MTV Ludwigsburg 1846 e.V.

Sportler des Jahres: 
Johannes Thiemann, MHP RIESEN Ludwigsburg

Mannschaft des Jahres:
MHP RIESEN Ludwigsburg, Basketball-Gemeinschaft Ludwigsburg e.V.

Ehrenpreise des Stadtverband für Sport für das Jahr 2017:

Kategorie Funktionär/in:
Franz Miksch, MTV Ludwigsburg 1846 e.V.
Heiko Tafelmaier, Schützengilde Ludwigsburg 1845 e.V.

Kategorie Trainer/in:
Trautel Uhl, Sport- und Kulturverein Eglosheim e.V.

Walther-Tripps-Preis:
Patrick Eberle, BSG Basket Ludwigsburg e.V.