Kinderturnen

Schwimmfix

Jedes Kind kann schwimmen

Schwimmfix

Gemeinsam mit dem Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik (LIS), der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und dem Schwimmverein Ludwigsburg 08 e. V. führt die Stadt Ludwigsburg seit Oktober 2015 pilothaft das Projekt "Jedes Kind kann schwimmen " auf Basis des Konzepts Schwimmfix der Uni Heidelberg an Ludwigsburger Grundschulen durch. Hier geht es grundsätzlich darum, qualifizierte Schwimmlehrer in den schulischen Schwimmunterricht zu bringen, damit diese gemeinsam mit den Sportlehrern die Schwimmstunde gestalten. So können die Schwimmer von den Nichtschwimmern getrennt unterrichtet werden. Nach der Schwimmfix-Methode werden aus Nichtschwimmern in wenigen Wochen schwimmfähige Grundschüler - Voraussetzung hierfür sind kleine Gruppen, die im Schulbetrieb eben nur durch eine weitere Lehrkraft erreicht werden können.

Die Evaluation nach der ersten Pilotphase (von Oktober 2015 bis Februar 2016) zeigte an Ludwigsburger Schulen einerseits sehr gute Ergebnisse aber andererseits auch alarmierende Ausgangsbedingungen:

  • 15 % bis 20 % der Kinder der Klassen 1 - 4 sind absolute Nichtschwimmer und müssen zuerst über mehrere Wochen an das Element Wasser gewöhnt werden, bevor diese in die Nichtschwimmergruppe integriert werden können.
  • Ca. 20 % bis 25 % der Kinder sind gute bis sehr gute Schwimmer. Ca. 60 % der Ludwigsburger Grundschüler sind auf dem Niveau des „Seepferdchens“.
  • Durch die Schwimmfix-Methode gelingt es in einigen Wochen (maximal einem halben Schuljahr), einen Großteil der Nichtschwimmer zu Schwimmern zu machen.
  • Die Rückmeldungen der jeweiligen Lehrerinnen und Lehrer der Ludwigsburger Schulen zum Projekt waren durchweg äußerst positiv. Sie befürworten einstimmig eine Weiterführung des Projekts.

Das Besondere an diesem Projekt ist die Zusammenarbeit der verschiedenen Partner:

  • Die Pädagogische Hochschule bildet gemeinsam mit dem LIS Studierende aus und entsendet diese an die Schulen. Dort führen die Studierenden einen qualifizierten Schwimmunterricht nach der Schwimmfix-Methode durch und sammeln zugleich Praxiserfahrungen mit den Schülerinnen und Schülern für ihren späteren Beruf.
  • Das LIS führt eine Qualifizierungsmaßnahme für Lehrerinnen und Lehrer durch und hat bei entsprechender Teilnehmerzahl eine Fortbildung für Ludwigsburger Lehrer/innen in Aussicht gestellt.
  • Die Stadt Ludwigsburg als Schulträger stellt die Schwimmhallen zur Verfügung und hat die Pilotphase finanziert.